Echt. Damit sich was dreht.

Mit diesem Slogan ziehe ich in den Wahlkampf. Es gibt keinen passenderen!

Echt.“ – weil ich ehrlich bin und Rückgrat an dieser Stelle entscheidend ist. Das habe ich in meinem bisherigen Amt als hauptamtliche Bürgermeisterin bewiesen. Und weil wir das Original sind, weil wir Grünen uns schon seit Jahrzehnten für echte Klimagerechtigkeit, echten Umwelt- und Naturschutz, einen fairen Wohnungsmarkt und eine echte Verkehrswende einsetzen. Dieser Gedanke zieht sich wie ein roter Faden durch das Grüne Programm. Selbstverständlich. Echt.

Damit sich was dreht. – spricht für sich. Nachdem eine Ära zu Ende geht, die viel Gutes bewirkt und diese Stadt sehr geprägt hat, wird ein Generationenwechsel folgen, der auch einen Kulturwandel mit sich bringen sollte. Ich stehe für einen kooperativen Führungsstil und Kommunikation auf Augenhöhe – mit allen: Den Mitgliedern des Rates und der Verwaltung und natürlich mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt.
Als Nachhaltigkeitsmanagerin mit Erfahrung aus Wissenschaft, Freier Wirtschaft und Verwaltung, habe ich stets alle Säulen im Blick: Wirtschaft, Umwelt und Soziales – nur wenn wir alle Perspektiven zusammenbringen, kann es funktionieren!
Inhaltlich ist unbestritten vieles vorangegangen. Doch Themen wie z.B. Klimaschutz, Verkehrswende und Bürger*innenbeteiligung sind nun rasch und konsequent anzupacken und glaubhaft zu beweisen, dass sie ernst genommen werden. Die preisgekrönten Nachhaltigkeits-Strukturen der Stadt sind dazu endlich mit Leben zu füllen! Mehr dazu auch bei Zur Sache.
Denn wenn wir die jetzt drängenden Probleme weiter liegen lassen, wird es am Ende teurer – für alle. Und das soziale Ungleichgewicht wird sich verschärfen. Die Zeit drängt! Echt.

In Kürze hier: …

Blog

Termine

Videos

Häufige Fragen